basic

Dies ist der Blog der antisexistischen Unterstützungsgruppe „basic“.
This is the blog of the antisexist support-groupe „basic“.

Antisexistische Unterstützungsgruppe sucht neue Leute, die Lust haben mitzumachen!!

---english version will be here soon---

Leider gibt es immer noch viel zu wenig Solidarisierung mit Betroffenen von hetereo_sexistischer Gewalt, weshalb wir es wichtig finden in einer Gruppe zu arbeiten, die ansprechbar ist für Support bei verschiedensten Grenzüberschreitungen. Wir arbeiten auf der Grundlage von Definitionsmacht und Parteilichkeit. Unsere momentanen Schwerpunkte sind Unterstützung bei Gewalt und Diskriminierung bezüglich Hetero_Sexismus, Trans*phobie, Homophobie, sexualisierter Gewalt und Gewalt in nahen (queeren) Beziehungen. Und weil Sexismus oft mit anderen Machtverhältnissen verbunden ist, schauen wir uns auch Mehrfach-diskriminierungen an und was dies für unsere Arbeit bedeutet. Ein anderer Ansatz, den wir wichtig finden, heißt Community Accountability.

Wir haben Lust uns zu vergößern, um mehr antisexistischen Support in Communities anzubieten. Communities können zb. das Wohnumfeld, Freund_innen, Arbeit, Liebesbeziehungen oder Politgruppen sein, also quasi soziale Bereiche, in denen Menschen (meist) regelmäßiger Zeit verbringen. Da wir selbst sehr viel in queer-feministischen und Trans*Lesben*Frauen-Zusammenhängen leben, lieben, wohnen und Politik machen, liegt unser Fokus auch auf Unterstützung in diesen Communities, allerdings nicht ausschließlich. Und weil das auch eine sehr emotional anstrengende Arbeit sein kann, finden wir es gut in einer Gruppe zu arbeiten, als nur allein Unterstützung in unserem Privatumfeld zu geben. So können wir uns auch gegenseitig supporten, aufeinander achten, reflektieren oder diskutieren.

Leider sind wir einfach noch zu wenige (5), um mit genügend Kapazitäten arbeiten und Support anbieten zu können, weswegen wir uns über neue Personen sehr freuen würden. Vielleicht seid ihr euch grad unsicher darüber, ob das das richtige für euch ist oder ihr noch nicht genug Erfahrung in der Unterstützungsarbeit habt, aber ihr seid total daran interessiert? Dann meldet euch doch einfach per Mail, so können wir ein Treffen ausmachen wo wir gerne ein bisschen mehr darüber erzählen, wie unsere Unterstützungsarbeit in der Praxis und der Theorie aussehen kann.

Achso, wir haben eine Einschränkung: Cis-Männer können bei unserer Gruppe nicht mitmachen! (Das bedeutet für uns, das Menschen, die bei der Geburt das Geschlecht „Junge/Mann“ zugewiesen bekommen haben und meist darauf folgend männlich sozialisiert wurden, sich selbst auch als „Mann“ definieren und damit einhergehend von bestimmten Privilegien profitieren.)

Wir würden uns sehr freuen, von euch zu hören!
Bis dahin!
Wir von basic

e-mail: basic.support@riseup.net